Entdecke jetzt die große Auswahl an
Hundebetten
Finde den perfekten Schlafplatz für deinen Vierbeiner!
William Walker
Wouapy
Hunter
Von Hohenstein
Labbvenn
YETI
Lill's
Procyon
58 ARTIKEL
12 von 58 Ergebnissen angezeigt

Andere Kunden kauften auch
Hundebetten

Kuschelige Stunden im Bett zu verbringen ist nicht nur etwas das wir Menschen gerne machen, sondern auch unsere Hunde. Am liebsten haben sie es bequem und gemütlich, denn auch ein Hund legt viel Wert auf ein weiches Hundebett. Neben dem klassischen Hundebett gibt es mittlerweile viele verschiedene Schlafmöglichkeiten, die Du Deinem Hund anbieten kannst. Die beliebtesten Hundebetten und Traumoasen haben wir im folgenden für Dich zusammengefasst.


Ein Orthopädisches Hundebett:: Auch hier lassen sich verschiedene Varianten entdecken. Wichtig zu wissen, orthopädische Hundebetten sind nicht nur für Hunde geeignet, die bereits gesundheitliche Probleme, wie z.B. Arthrose oder andere Probleme mit den Gelenken haben. Sie sind genauso gut für junge und fitte Vierbeiner geeignet.


Das klassische Hundebett: Die Auswahl an Formen, Farben und Größen sind bei den klassischen Hundebetten nahezu grenzenlos. Für jede Hunderasse und für jeden Charaktertypen ist etwas dabei. Die einen mögen es lieber im kuscheligen und plüschigen Hundebett, andere bevorzugen Leder Hundebetten, die bei Bedarf mit einer leicht zu wechselnden Decke ausgestattet werden können.


Die Hundedecke: Für Herrchen und Frauchen, die viel unterwegs sind und ihren Vierbeiner überall hin mitnehmen, sind Hundedecken perfekt. Sie lassen sich einfach zusammenrollen, sind platzsparend und sehr leicht waschbar. Unterwegs hat Dein Hund so auch immer einen bekannten und vertrauten Platz zum Schlafen.


Das Hundekissen: Ganz ähnlich wie Hundedecken lassen Hundekissen sich ebenfalls unkompliziert reinigen. Wenn Du mit Deinem Hund unterwegs bist, kannst Du das Kissen ganz leicht mitnehmen und durch die dicke Polsterung kann Dein Liebling ganz rückenschonend überall schlafen.


Hundekörbchen und Hundekörbe: Die erhöhten Seiten eines Hundekorbes geben Deinem Hund ein sicheres und geborgenes Gefühl. So kann Dein Liebling schnell abschalten und einschlafen. Die Stoffbezüge sind in der Regel abnehmbar und einfach in der Waschmaschine waschbar.


Kühlmatten: Heiße Sommertage setzen unseren Fellfreunden sehr stark zu. Mit den Hundekühlmatten können wir ihnen eine kleine Sommeroase schaffen, auf der sie sich ausruhen können. Die dünnen Kühlmatten sind mit einem speziellen Gel gefüllt, die sich nicht so schnell aufheizen und Deinem Hund so eine angenehme Abkühlung verschaffen!



Um die passende Größe für das Hundebett zu finden, kannst du einfach die Rückenlänge deines Hundes ausmessen und ca. 20-30 cm dazu addieren. Die Größe des Hundebettes hängt ganz von der Größe deines Hundes ab. Für große Hunde wie z.B. Labradore, Schäferhunde oder Riesen Schnauzer sind XXL Hundebetten die beste Wahl. Für kleinere Hunde sollte man dementsprechend auch etwas kleinere Hundebetten wählen. Hunde kuscheln sich gerne ein und dafür reicht es, ein Hundebett zu haben, in dem der Hunde genug Platz hat, jedoch nicht zu viel freie Fläche übrig ist. Häufig findest Du in den Artikelbeschreibungen der einzelnen Hundebetten auch Größenangaben in Bezug auf das Hundealter oder die Hunderasse. 
Für große Hunde und extra viel Liegefläche empfehlen sich alle Betten über 1 Meter Länge.  Im Schlaf oder beim Hinlegen kann es sonst unangenehm werden, wenn ein Teil Deines Hundes auf einer Kante oder halb auf dem Boden liegt.
Orthopädische Hundebetten können Deinen Hund vor eventuellen Gesundheitsproblemen bewahren. Es wird neben den Gelenken auch die Wirbelsäule geschont, wodurch es zu weniger Problem im Alter kommen kann. Auch für ältere Hunde kann ein orthopädisches Hundebett einen milderen Verlauf von gesundheitlichen Auffälligkeiten begünstigen. 
Sinnvoll ist es für Deinen Hund verschiedene Ruheplätze für tagsüber zu haben und für die Nacht ein sicheren und festen Schlafplatz. Dein Hund braucht einen Ort, an den er sich zurückziehen kann, wenn es stressig und unruhig wird. Um deinem Hund Sicherheit und Geborgenheit zu geben, kannst Du das Hundebett am besten an einer Wand oder Ecke platzieren. Du solltest unbedingt Zugluft vermeiden!
Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei Hunden die viele Haare verlieren solltest du das Hundebett öfter waschen. Bei Welpen sollte man ebenfalls auf eine regelmäßige Reinigung achten, da Welpen in der Regel anfälliger für verschiedene Krankheiten sind. Um nicht jedes Mal das ganze Körbchen waschen zu müssen, kannst du es einfach mit einer Hundedecke ausstatten! Diese lässt sich einfacher waschen und bei Bedarf austauschen. Die meisten Betten lassen sich jedoch von dem Stoffbezug trennen und entweder per Hand oder in der Waschmaschine bei  30°C, 40 °C oder sogar 60°C reinigen. Um Flöhe und Milben zu vernichten, sind 60 °C erforderlich.